0 Sammler

Herz, lass dein Sorgen sein

Strophe 1

Herz, lass dein Sorgen sein,
Sorgen schafft Angst und Pein,
und frommt doch nicht;
vertrau auf Gott, den Herrn,
Sein Hilf ist dir nicht fern,
Gott schlummert nicht.

Strophe 2

Sieh nur die Lilien an,
wer hat sie angetan
mit solcher Zier?
Gott webt zu aller Zeit
ihr köstlich Feierkleid,
webt Er auch dir.

Strophe 3

Nimm doch die Vöglein wahr,
die aller Sorgen bar
so fröhlich sind.
Gott nährt sie spät und früh;
bist du nicht mehr denn sie,
nicht Gottes Kind?

Strophe 4

Gotteskind, hörst du nicht,
wie so vernehmlich spricht
dein Jesus Christ:
Herz, lass dein Sorgen sein,
trachte nach dem allein,
das droben ist!

Liederbücher

  • Frohe Botschaft im Lied 2Nummer: 89
  • Freude im HerrnNummer: 51

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 2 (4 Männer)

Notensatz 3 (Gesang und Instrument mit Instrumenten)