0 Sammler

Gesegnet sei das Band, das uns im Herrn vereint

Strophe 1

Gesegnet sei das Band,
das uns im Herrn vereint!
Geknüpft von Christi Liebeshand,
bleibts fest, bis Er erscheint.

Strophe 2

Vor unsers Vaters Thron
steigt ernstlich unser Flehn,
in Leid und Freud, ein Herz, ein Geist,
so klingt's dem Vater schön.

Strophe 3

Wir tragen jede Last
mit Schwergeprüften gern;
des Mitleids Tränen fließen oft
vereint vor unserm Herrn.

Strophe 4

Und scheiden wir allhier,
so gibt's uns tiefen Schmerz,
doch bleiben wir im Geist vereint
und pilgern himmelwärts.

Strophe 5

Wir werden gänzlich frei
von Sünde und von Leid,
wo ew'ge Liebe nur regiert
in alle Ewigkeit.

Liederbücher

  • Frohe Botschaft im Lied 1Nummer: 14
  • Glaubenslieder 1Nummer: 221

Notensatz (3 Stimmen gemischt)