0 Sammler

Aus meines Herzens Grunde

Strophe 1

Aus meines Herzens Grunde
sag ich Dir Lob und Dank
in dieser Morgenstunde,
dazu mein Leben lang,
Dir, Gott, vor Deinem Thron,
zu Lob und Preis und Ehren
durch Christus, unsern Herren,
Dein eingebornen Sohn.

Strophe 2

Der du mich hast aus Gnaden
in der vergangnen Nacht
vor G'Â’fahr und allem Schaden
behütet und bewacht.
Dir hab ich heimgestellt
mein Leib, mein Seel, mein Leben
und was Du sonst gegeben;
so mach's, wie's Dir gefällt.

Strophe 3

Gott will ich lassen raten,
weil Er all Ding vermag.
Er segne meine Taten,
mein Vornehmen und Sach.
So streck ich aus mein Hand,
greif an das Werk mit Freuden,
dazu mich Gott beschieden
in mein Beruf und Stand.

Liederbücher

  • Glaubenslieder 1Nummer: 404
  • Reichslieder 1931/51Nummer: 487

Notensatz (4 Stimmen gemischt)

Melodie: (unbekannt)