0 Sammler

Jesu, geh voran auf der Lebensbahn

Strophe 1

Jesu, geh voran
auf der Lebensbahn,
und wir wollen nicht verweilen,
Dir getreulich nachzueilen;
führ uns an der Hand
bis ins Vaterland.

Strophe 2

Soll's uns hart ergehn,
lass uns feste stehn,
und auch in den schwersten Tagen
niemals über Trübsal klagen,
denn durch Trübsal hier
geht der Weg zu Dir.

Strophe 3

Rühret eigner Schmerz
irgend unser Herz,
kümmert uns ein fremdes Leiden,
o so gib Geduld zu beiden;
richte unsern Sinn
auf das Ende hin.

Strophe 4

Ordne unsern Gang,
Jesu, lebenslang.
Führst Du uns durch rauhe Wege,
gib Du auch die nöt'ge Pflege;
tu uns nach dem Lauf
Deine Türe auf.

Liederbücher

  • Glaubenslieder 1Nummer: 206
  • Lieder für d. christl. HausNummer: 84
  • Reichslieder 1909Nummer: 346
  • Reichslieder 1931/51Nummer: 359

Schlagwörter

Abhängigkeit Führung Hilfe

Notensatz (4 Stimmen gemischt)