0 Sammler

Rufet in ernster Stunde

Text: (unbekannt)
Strophe 1

Rufet in ernster Stunde
Gott dich aus Sodom fort,
zeigt dir die Gnadenkunde
noch den Rettungsort;
sieh nicht zurück in Trauern,
ja, nimmer stehen bleib!
Eile nach Zoars Mauern,
denke an Lots Weib!

Strophe 2

Hast du die Flucht gefasset,
wende dich nicht zurück!
Nur, wer sein Leben hasset,
findet ew'ges Glück.
Aber sein Leben lieben,
bringet gewiss den Tod;
drum hat der Herr geschrieben:
Denk ans Weib des Lot.

Strophe 3

Liegt schon die Stadt im Rücken,
da du gewohnet hast,
bist du den bösen Stricken
schon entronnen fast:
sieh nicht zurück in Trauern,
ja, nimmer stehen bleib!
Eile nach Zoars Mauern,
denke an Lots Weib!

Strophe 4

Salzsäulen gleich da stehen
viele so kalt und stumm,
sollten bis Zoar gehen,
kamen draußen um;
wollten ihr Herze teilen
zwischen der Welt und Gott
und auf der Flucht verweilen
wie das Weib des Lot!

Text: (unbekannt)

Liederbücher

  • Christliche LiederNummer: 93

Kategorien

Evangeliumslieder

Schlagwörter

Gericht Lot Sodom Tod Umkehr

Notensatz (4 Stimmen gemischt)