0 Sammler

Was Jesus in die Hände nimmt

Strophe 1

Was Jesus in die Hände nimmt,
und sei es noch so klein,
das muss, ich weiß es ganz bestimmt,
mir auch zum Segen sein.

Refrain

Auf Jesus vertrau ich, auf Jesus allein!
|: Wie Er es macht ist's herrlich, wird's heilsam mir sein! :|

Strophe 2

Auf Jesus traue ich allein,
wie Er es macht, wird´s gut;
Sein Rat und Tat wird heilsam sein
und gibt mir frohen Mut.

Refrain (Wdh.)

Auf Jesus vertrau ich, auf Jesus allein!
|: Wie Er es macht ist's herrlich, wird's heilsam mir sein! :|

Strophe 3

Doch das, was ich, mir selbst genug,
und sei es noch so groß,
allein beginne, wird zum Fluch
und lässt mich arm und bloß.

Refrain (Wdh.)

Auf Jesus vertrau ich, auf Jesus allein!
|: Wie Er es macht ist's herrlich, wird's heilsam mir sein! :|

Strophe 4

Drum geb ich all mein Werk und Tun
in Jesu Willen hin
und folge meinem Heiland nun
mit eines Kindes Sinn.

Refrain (Wdh.)

Auf Jesus vertrau ich, auf Jesus allein!
|: Wie Er es macht ist's herrlich, wird's heilsam mir sein! :|

Strophe 5

So kann ich lauter Wunder sehn
und jeden neuen Tag
ganz fröhlich und in Frieden gehn,
wie Er auch führen mag.

Refrain (Wdh.)

Auf Jesus vertrau ich, auf Jesus allein!
|: Wie Er es macht ist's herrlich, wird's heilsam mir sein! :|

Leider konnten wir keine weiteren Angaben zu den Urhebern finden und freuen uns über entsprechende Hinweise.

Liederbücher

  • Glaubenslieder 1Nummer: 392
  • SiegesliederNummer: 120

Kategorien

Jüngerschaft

Notensatz (4 Stimmen gemischt)

Musik: R. H.