0 Sammler

Jemand hat weit sich vom Herrn gewandt

Strophe 1

Jemand hat weit sich vom Herrn gewandt,
jemand ließ los seines Hirtenhand,
jemand den breiten Weg abwärts fand.
|: Ach, Herr bin ich's? :|

Refrain

Sag, Herr, bin ich's? O Gedanke voll Schmerz,
du bohrst dich ein in das innerste Herz.
Hülle mich ein in Dein Blut allerwärts.
|: Jesus, mein Heil. :|

Strophe 2

Jemand hat tief seinen Herrn betrübt,
jemand vergaß, wie Ihn Jesus liebt,
jemand verachtete, was Gott gibt.
|: Ach, Herr bin ich's? :|

Refrain (Wdh.)

Sag, Herr, bin ich's? O Gedanke voll Schmerz,
du bohrst dich ein in das innerste Herz.
Hülle mich ein in Dein Blut allerwärts.
|: Jesus, mein Heil. :|

Strophe 3

Jemand blieb dicht an dem Abgrund stehn,
jemand will zu den Verrätern gehn,
jemand will nicht sein Verderben sehn.
|: Ach, Herr bin ich's? :|

Refrain (Wdh.)

Sag, Herr, bin ich's? O Gedanke voll Schmerz,
du bohrst dich ein in das innerste Herz.
Hülle mich ein in Dein Blut allerwärts.
|: Jesus, mein Heil. :|

Strophe 4

Jemand geht selig zur Ruhe ein,
jemand wird dann nicht mehr leiden Pein,
jemand wird immer bei Jesus sein.
|: Ach, Herr bin ich's? :|

Refrain

Sag, Herr, bin ich's, o Gedanke voll Lust,
selig zu ruhn an des Heilandes Brust,
stets Seiner rettenden Gnade bewusst.
|: Ewig bei Ihm! :|

√úbersetzung: (unbekannt)

Liederbücher

  • Wächter-Lieder Teil 2Nummer: 10

Notensatz (4 Stimmen gemischt)