0 Sammler

Auferstanden

Strophe 1

Traurig, voll Angst steh'n zwei Frauen am Grab,
sie schauen bestürzt an den Ort, wo Er lag.
|: Wo ist Er, unser großer Herr?
Seht her, das off'ne Grab ist leer! :|

Was sucht bei Toten hier
den Lebend'gen ihr?
Auferstanden ist der Herr!
Zum Vater geh ich hin,
als Sieger ist dort bin.
Dort erwarte ich auch euch.

Beendet ist die Kreuzesnot.
Für immer ist besiegt der Tod.
Das neue Leben gibt Gott nun,
lässt uns in Seiner Rettung ruh'n.

Strophe 2

Fragend, enttäuscht geh'n zwei Jünger zum Grab,
sie suchen verzweifelt den, der am Kreuz starb.
|: Wo ist Er, unser großer Herr?
Seht her, das off'ne Grab ist leer! :|

Was sucht bei Toten hier
den Lebend'gen ihr?
Auferstanden ist der Herr!
Zum Vater geh ich hin,
als Sieger ist dort bin.
Dort erwarte ich auch euch.

Beendet ist die Kreuzesnot.
Für immer ist besiegt der Tod.
Das neue Leben gibt Gott nun,
lässt uns in Seiner Rettung ruh'n.

Strophe 3

Mutlos, bedrückt geh'n zwei Jünger nach Haus,
der sehnlich erwartete König blieb aus.
|: Wo ist Er, unser großer Herr?
Seht her, das off'ne Grab ist leer! :|

Was in den Schriften stand,
habt ihr nicht erkannt?
Auferstanden ist der Herr!
Ihr werdet segnend seh'n
mich hin zum Vater geh'n
Freude wird das sein für euch.

Beendet ist die Kreuzesnot.
Für immer ist besiegt der Tod.
Das neue Leben gibt Gott nun,
lässt uns in Seiner Rettung ruh'n.

Notensatz (4 Stimmen gemischt)