0 Sammler

Der Herr thront in dem Himmel

Strophe 1

Der Herr thront in dem Himmel
an Seines Vaters Seit'.
Aus diesem Weltgetümmel
stieg Er zur Herrlichkeit.
Ihr Herzen, macht euch auf!
Wo Jesus hingegangen,
dahin sei das Verlangen,
dahin sei euer Lauf!

Strophe 2

Wir wissen nun vom Siege,
der unser Haupt erhöht;
wir wissen zur Genüge,
wie man zum Himmel geht.
Der Heiland ging voran,
will uns zurück nicht lassen,
Er zeigte uns die Straßen,
Er brach uns sich're Bahn.

Strophe 3

Fahr hin mit deinen Schätzen,
du trügerische Welt;
dein Tand kann nicht ergötzen;
weißt du, was uns gefällt?
Der Herr ist unser Preis,
der Herr ist unsre Freude
und köstliches Geschmeide;
zu Ihm geht unsre Reis'.

Liederbücher

  • Glaubenslieder 1Nummer: 347
  • Lieder für d. christl. HausNummer: 27

Schlagwörter

Himmel Ziel

Notensatz (4 Stimmen gemischt)