0 Sammler

Gott ist die Liebe! So tönt's in allen Fernen

Strophe 1

Gott ist die Liebe!
So tönt's in allen Fernen
wie Harfenfeierklang.
Es glänzt aus allen Sternen
bei Ihrem Himmelsgang.
Gott ist die Liebe!

Strophe 2

Gott ist die Liebe!
So hallt's beim Morgenwehen
ins grüne Tal hinein,
und wenn die Blumen stehen
im letzten Abendschein.
Gott ist die Liebe!

Strophe 3

Gott ist die Liebe!
So spricht ein heilig Regen
mir in der schwachen Brust.
Ich fühl's auf allen Wegen,
im Gram und in der Lust:
Gott ist die Liebe!

Strophe 4

Gott ist die Liebe!
so tönt's vom Marterhühgel,
wo mein Erlöser starb,
wo Er im Leidenstiegel
auch mir das Heil erwarb.

Strophe 5

Gott ist die Liebe!
Das gibt mir Licht und Stärke,
füllt mich mit Mut und Kraft,
dass nicht beim Tagewerke
die Hand mir müd erschlafft.
Gott ist die Liebe!

Strophe 6

Die treue Liebe
deckt mich mit sanften Flügeln
am Feierabend zu
und ruft aus Grabeshügeln
mich einst zur Himmelsruh.
Gott ist die Liebe!

Liederbücher

  • Pilgerchöre 2Nummer: 5

Schlagwörter

Leiden Christi Licht Stärke

Notensatz (4 Stimmen gemischt)