0 Sammler

Soli Deo gloria

Strophe 1

Jeden Schritt, den ich hier gehe,
jeder Dienst, in dem ich stehe,
jeder Einsatz, jede Gabe,
jede Arbeit, die ich habe:

Refrain

Alles meinem Gott zu Ehren,
hier und dort Sein Lob zu mehren,
Soli Deo Gloria!

Strophe 2
Text: (unbekannt)
Übersetzung: Gundolf Lüling

Alle Lasten, die ich trage,
alle Worte, die ich sage,
alle Werke, die ich tue,
alle Stunden, die ich ruhe:

Refrain (Wdh.)

Alles meinem Gott zu Ehren,
hier und dort Sein Lob zu mehren,
Soli Deo Gloria!

Strophe 3

Jedes Glück in meinem Herzen,
jede Lage voller Schmerzen,
jede lichte Freudenstunde,
jede tiefe Leidenswunde:

Refrain (Wdh.)

Alles meinem Gott zu Ehren,
hier und dort Sein Lob zu mehren,
Soli Deo Gloria!

Strophe 4

Wenn das Essen ich genieße,
wenn ich andre freundlich grüße,
wenn ich eine Blume pflücke,
mich nach ganz Geringem bücke:

Refrain (Wdh.)

Alles meinem Gott zu Ehren,
hier und dort Sein Lob zu mehren,
Soli Deo Gloria!

Strophe 5

Alles, vom Geringsten, Kleinsten,
bis zum Höchsten, Größten, Reinsten,
mag es sich an viele wenden
oder in der Stille enden:

Refrain (Wdh.)

Alles meinem Gott zu Ehren,
hier und dort Sein Lob zu mehren,
Soli Deo Gloria!

Strophe 6

Bis ich darf zu Dir einst gehen –
sei’s durch Tod und Auferstehen,
sei’s bei Deinem Wiederkommen,
wenn ich werde aufgenommen – :

Refrain (Wdh.)

Alles meinem Gott zu Ehren,
hier und dort Sein Lob zu mehren,
Soli Deo Gloria!

Liederbücher

  • Wächter-Lieder Teil 1Nummer: 99

Notensatz (4 Stimmen gemischt)