0 Sammler

Siehe, das ist Gottes Lamm

Strophe 1
Text: (Bibeltext)

Siehe, das ist Gottes Lamm,
das der Welt Sünde trägt!

Refrain

O Lamm Gottes unschuldig,
am Stamm des Kreuzes g'schlachtet,
allzeit erfunden g'duldig,
wiewohl Du warst verachtet.
All Sünd hast Du getragen,
sonst müssten wir verzagen,
erbarm Dich unser, o Jesu!

Strophe 2
Text: (Bibeltext)

Wir gingen alle in der Irre wie Schafe,
ein jeglicher sahe auf seinen Weg;
aber der Herr warf unser aller Sünde auf Ihn.

Refrain (Wdh.)

O Lamm Gottes unschuldig,
am Stamm des Kreuzes g'schlachtet,
allzeit erfunden g'duldig,
wiewohl Du warst verachtet.
All Sünd hast Du getragen,
sonst müssten wir verzagen,
erbarm Dich unser, o Jesu!

Strophe 3
Text: (Bibeltext)

Die Strafe liegt auf Ihm,
auf dass wir Frieden hätten,
und durch Seine Wunden sind wir geheilet.

Refrain
√úbersetzung: (unbekannt)

O Lamm Gottes unschuldig,
am Stamm des Kreuzes geschlachtet,
allzeit funden geduldig,
wiewohl Du warest verachtet.
All Sünd hast Du getragen,
sonst müssten wir verzagen,
Du gibst uns Frieden, o Herr Jesu!

Johannes 2, 29; Jesaja 53, 5b und 6

Notensatz (6 Stimmen gemischt)