0 Sammler

Mir ward in bangen Sorgen
Der Trostquell

Strophe 1

Mir ward in bangen Sorgen
ein Trostquell aufgetan.
Mir brach ein heller Morgen
nach Sturm und Regen an.
Ich fand bei bittern Tropfen
ein süßes Holz nicht fern,
|: für meines Herzens Klopfen
ein Trostwort von dem Herrn. :|

Strophe 2

Ich lernt ein Hosianna
zu singen tief im Schmerz.
Ich fand das Himmelsmanna,
das stärkt das schwache Herz.
Ich fand den Fels voll Segen,
als leer mich ließ die Welt,
|: Ich fand nach rauhen Wegen
ein Elim für mein Zelt. :|

Strophe 3

Ein Elim mit viel Palmen
und Wasserbrunnen auch.
Da tönen Friedenspsalmen,
da weht ein frischer Hauch.
Oft fließen zwar noch Tränen,
doch scheint die Sonne drein,
gestillt wird alles Sehnen,
versüßt die bittre Pein,

Strophe 4

Mein Heiland, Dich zu haben,
ist Seligkeit schon hier
Du gibst die besten Gaben
bist Freudenquelle mir,
bist Balsam, Manna, Sonne,
mein Elim, meine Ruh,
|: mein Trost und meine Wonne,
mein ewger Retter Du! :|

Liederbücher

  • Evangeliums-LiederNummer: 94

Kategorien

Hingabe

Notensatz (4 Stimmen gemischt)