0 Sammler

Macht Ihm auf
O sagt, warum noch immer zweifelt ihr

Text: (unbekannt)
Strophe 1

O sagt, warum noch immer zweifelt ihr,
nehmt nicht die Wahrheit Gottes an?
Der Herr steht wartend vor der Herzenstür
und klopft – wieso habt ihr nicht aufgetan?

Refrain

Am Kreuz trug Er in tiefster Finsternis
das göttliche Gericht.
Sein Ruf „Es ist vollbracht!“ macht Seinen Sieg gewiss;
so glaubt es Ihm und kommt aus Nacht zum Licht!

Strophe 2

Ach, seht den Heiland in Gethsemane,
Sein ringendes Gebet bei Nacht,
als er im Voraus an das Kreuzesweh,
die Leidensnot für unsre Schuld gedacht!

Refrain (Wdh.)

Am Kreuz trug Er in tiefster Finsternis
das göttliche Gericht.
Sein Ruf „Es ist vollbracht!“ macht Seinen Sieg gewiss;
so glaubt es Ihm und kommt aus Nacht zum Licht!

Strophe 3

Er tritt auch heute noch zu euch heran;
so hört auf Ihn, der zu euch spricht!
Wer weiß, wie lange das wohl währen kann;
macht Ihm jetzt auf, versäumt die Gnade nicht!

Refrain (Wdh.)

Am Kreuz trug Er in tiefster Finsternis
das göttliche Gericht.
Sein Ruf „Es ist vollbracht!“ macht Seinen Sieg gewiss;
so glaubt es Ihm und kommt aus Nacht zum Licht!

Text: (unbekannt)
√úbersetzung: Gundolf Lüling

Liederbücher

  • Wächter-Lieder Teil 2Nummer: 35

Kategorien

Evangeliumslieder

Notensatz (4 Stimmen gemischt)