0 Sammler

Das ist ein köstlich Ding, Herr, Deinem Namen singen

Strophe 1

Das ist ein köstlich Ding,
Herr, Deinen Namen singen
und Dir, Du höchster Gott,
ein frohes Loblied bringen,
des Morgens Deine Treu,
des Abends Deine Gnad,
die täglich wieder neu
zu rühmen früh und spat.

Strophe 2

Herr, wir sind zu gering,
Dich, Höchster zu erheben
und Dir, wie sich's gebührt,
Ruhm, Ehr und Dank zu geben.
Nimm unser schwaches Lied
in Gnaden dennoch hin,
bewirke Du in uns
ein Lob nach Deinem Sinn.

Strophe 3

Ach gib, dass wir nicht bloß
mit unsern Lippen danken;
nimm Du den Herzensgrund
und jeglichen Gedanken
zum Ruhm Dir für und für.
Nimm unser Leben, Herr,
und hilf uns leben hier
zu Deines Namens Ehr!

Leider konnten wir keine weiteren Angaben zu J. Jacobsen finden und freuen uns über entsprechende Hinweise.

Kategorien

Lob und Anbetung

Schlagwörter

loben Ruhm Singen Treue Gottes

Notensatz (4 Stimmen gemischt)