0 Sammler

O Jesu ohnegleichen

Strophe 1

O Jesu ohnegleichen,
o Heiland voller Huld,
ich steh an Deinem Kreuze
als Sünder voller Schuld!
Als Sünder, der die Augen
von Dir nicht wenden kann,
weil Du mein Herz gewonnen,
|: Du herrlich Gotteslamm! :|

Strophe 2

Nun kann ich nichts mehr suchen,
nun kam mein Herz zur Ruh.
Das ungestillte Sehnen,
das stilltest; Jesu, Du!
In Deiner heil'gen Nähe
erblüht mir tiefes Glück.
ich muss Dich immer haben
|: in jedem Augenblick. :|

Strophe 3

Und wenn der Sündenjammer
rings wilde Wogen schlägt,
mein Heiland bleibt doch Sieger,
Er, der die Sünde trägt.
Ich lass den Mut nicht sinken,
ich sing Halleluja
Dir, Sieger ohnegleichen
|: am Kreuz auf Golgatha! :|

Leider konnten wir keine weiteren Angaben zu Pastor Alwin Hartmann finden und freuen uns über entsprechende Hinweise.

Notensatz (Gesang und Instrument)