0 Sammler

Bald stehn die Erlösten vor Gottes Thron

Strophe 1

Bald stehn die Erlösten vor Gottes Thron
und weihn nach dieser Zeit
Anbetung dem Vater und Seinem Sohn
bis in die Ewigkeit!

Refrain

Sag, darfst du dich freun, stehst du auch da,
gerettet durchs Blut von Golgatha?
Rühmst mit den Erlösten fern und nah
du den Gottessohn?

Strophe 2

Dann tragen wir Kronen und werfen sie
dem Sohn zu Füßen gern;
das neue Lied singen in Harmonie
wir unserm teuren Herrn!

Refrain (Wdh.)

Sag, darfst du dich freun, stehst du auch da,
gerettet durchs Blut von Golgatha?
Rühmst mit den Erlösten fern und nah
du den Gottessohn?

Strophe 3

Dort droben bei Ihm in der Herrlichkeit,
da gibt’s kein Scheiden mehr.
So freut euch in Hoffnung, seid Ihm geweiht
und lebt zu Seiner Ehr‘!

Refrain (Wdh.)

Sag, darfst du dich freun, stehst du auch da,
gerettet durchs Blut von Golgatha?
Rühmst mit den Erlösten fern und nah
du den Gottessohn?

Bearbeitung: Gundolf Lüling
√úbersetzung: (unbekannt)

Liederbücher

  • Wächter-Lieder Teil 2Nummer: 30

Notensatz (4 Stimmen gemischt)