0 Sammler

Als Israel in Knechtschaft war

Text: (unbekannt)
Strophe 1

Als Israel in Knechtschaft war,
lass mein Volk ziehn,
war's schwer bedrückt gar manches Jahr,
lass mein Volk ziehn!

Refrain

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 2

So sprach der Herr, hin ging Sein Knecht,
lass mein Volk ziehn!
Den Trotz'gen straft der Herr mit Recht,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 3

Mein Volk soll nicht in Knechtschaft sein,
lass mein Volk ziehn!
Ich will es aus dem Joch befrein,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 4

Gott führt Sein Volk mit starker Hand,
lass mein Volk ziehn!
Bald aus Ägyptens finstrem Land,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 5

O, das war eine Schreckensnacht,
lass mein Volk ziehn!
Als die Erlösung ward vollbracht,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 6

Wie glücklich zog das Volk einher,
lass mein Volk ziehn!
Im Sturm ging's nach dem Roten Meer,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 7

Da stand es, wusst nicht weiter mehr,
lass mein Volk ziehn!
Schon naht Ägyptens Feindesheer,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 8

Als Moses schrie, gab Gott ihm Rat,
lass mein Volk ziehn!
Er öffnete durchs Meer den Pfad,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 9

Hinein, hindurch ging's nun sofort,
lass mein Volk ziehn!
Der Hirt war selbst ihr Hirt und Hort,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 10

Errettet sah das Volk empor,
lass mein Volk ziehn!
Und pries den Herrn im höhern Chor,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 11

Der Pharao stieg auch hinab,
lass mein Volk ziehn!
Hier fand er samt dem Heer sein Grab,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 12

Gott führt Sein Volk nach Kanaan,
lass mein Volk ziehn!
Denn Wolk' und Feuer weist die Bahn,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 13

Selbst in der Wüste zeiget Gott,
lass mein Volk ziehn!
Wie Er uns hilft in aller Not,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 14

Des Jordans Strom zerteilte sich,
lass mein Volk ziehn!
Und Jer'chos Mauer berstend wich,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 15

Vor Jos(u)as Schwert die Feinde flohn,
lass mein Volk ziehn!
Den Sieg trug Gottes Volk davon,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 16

Wie groß und schön war jene Zeit!
Lass mein Volk ziehn!
Ein Sklavenvolk stand da befreit!
Lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 17

O komm, wer noch in Knechtschaft ist,
lass mein Volk ziehn!
Recht frei macht uns nur Jesus Christ,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 18

Was steht ihr noch in Angst und Wehn,
lass mein Volk ziehn!
Kein Mensch soll mehr in Ketten gehn,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 19

Bleibt nicht mehr in der Sünde Wust,
lass mein Volk ziehn!
Nach Kan(a)an kommt an Jesu Brust,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 20

Gebrochen ist des Satans Macht,
lass mein Volk ziehn!
Seit Jesus rief: "Es ist vollbracht!"
Lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 21

Ich sag dir, was das Beste ist,
lass mein Volk ziehn!
Das ist ein freier sel'ger Christ,
lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Strophe 22

Bist du erlöst von Pharao,
lass mein Volk ziehn!
So jauchze mit mir und sei froh!
Lass mein Volk ziehn!

Refrain (Wdh.)

Geh hin, Moses, geh nach Ägyptenland!
Sage so Pharao: "Lass mein Volk ziehn!"

Text: (unbekannt)
√úbersetzung: (unbekannt)

Leider konnten wir keine Angaben zum Übersetzer dieses Liedes finden und freuen uns über entsprechende Hinweise.

Liederbücher

  • Singen, Loben, DankenNummer: 5

Kategorien

Kinderlied

Schlagwörter

Ägypten Mose Pharao Volk

Notensatz (4 Stimmen gemischt)

Melodie: (unbekannt)