0 Sammler

Ein Retter kam aus Davids Stamm

Text: (unbekannt)
Strophe 1

Ein Retter kam aus Davids Stamm,
ein Held, der starb als Gottes Lamm
für uns, die Menschenkinder.
O Welch ein großes Wunder tut
für jeden Sein Erlösungsblut,
der Rettung such als Sünder.
Gnade, Gnade,
Heil und Leben will Er geben, Frieden spenden
allen, die zu Ihm sich wenden.

Strophe 2

Herr Jesus Christus, Gottes Sohn,
Du kamst zu uns vom ew'gen Thron,
zu sühnen unsre Sünden.
Das führte Dich zum Kreuzaltar,
dort brachtest Du Dein Leben dar;
wer kann solch Heil ergründen?
Preis Dir, Ruhm Dir!
Tief im Staube rühmt der Glaube Deine Gnade,
die uns führt vom Todespfade.

Strophe 3

So lass Dein Wort ein Hammer sein,
der auch zerschlägt das Felsgestein,
die Herzen Du bezwinge;
o streu ins Herz durch Deinen Geist
Dein Wort tief ein, das sich erweist
als Saat, die Frucht Dir bringe!
Segne, segne;
ja, wie Regen komm Dein Segen, Herr, zur Stunde
auf Dein Wort aus Deinem Munde.

Text: (unbekannt)

Liederbücher

  • Gute BotschaftsliederNummer: 24
  • Sag jaNummer: 4

Notensatz (4 Stimmen gemischt)