0 Sammler

Gott, Deiner Liebe Fülle

Strophe 1

Gott, Deiner Liebe Fülle
macht uns getrost und stille,
wie steil der Weg auch ist.
Will Not uns niederbeugen
und sich kein Ausweg zeigen -
genug, dass Du die Liebe bist!

Strophe 2

Wir dürfen freudig sagen,
dass Du in allen Lagen
die Deinen nicht vergisst.
Will uns der Feind betören,
durch Zweifel gar uns stören -
genug, dass Du die Liebe bist!

Strophe 3

Dein Lieben ist ohn'gleichen
und wird nie von uns weichen,
trotz Satans Macht und List.
Wir dürfen aufwärts schauen
und rufen voll Vertrauen:
Genug, dass Du die Liebe bist!

Text: (unbekannt)

Liederbücher

  • Geistliche Lieder (Beröa)Nummer: 153
  • Geistliche Lieder (CSV)Nummer: 21
  • Glaubenslieder 1Nummer: 21

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Musik: (unbekannt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)

Melodie: (unbekannt)

Einzelstimmen (Unisono)

Melodie: (unbekannt)