0 Sammler

Herr, Du hast uns erworben

Strophe 1

Herr, Du hast uns erworben,
erkauft mit Deinem Blut.
Du bist für uns gestorben,
Du machtest alles gut.
Dein Tod ist unser Leben,
Du trugst die ganze Schuld,
hast selbst Dich uns gegeben.
Preis Dir für solche Huld!

Strophe 2

Kein Tod kann uns nun schrecken.
Wer glaubt, der stirbt nicht mehr,
Du wirst ihn auferwecken
bei Deiner Wiederkehr.
"Ich leb - und ihr sollt leben",
so hast Du einst gesagt,
wirst uns zu Dir erheben,
noch eh der Morgen tagt.

Strophe 3

Dann wird auch das verschlungen,
was sterblich jetzt noch ist.
Du hast den Sieg errungen,
der Du das Leben bist.
Drum komm, lass Dein Erscheinen
in einem seI'gen Nu
uns allesamt vereinen
bei Dir in ew'ger Ruh!

Liederbücher

  • Geistliche Lieder (CSV)Nummer: 142
  • Glaubenslieder 1Nummer: 142

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Einzelstimmen (Unisono)