0 Sammler

In der Welt der Sünde

Strophe 1

In der Welt der Sünde,
wo ist wahre Ruh?
Aus dem Blut des Heilands
fließt dir Frieden zu.

Strophe 2

Bei der Arbeit Lasten,
wo werd ich erquickt?
In dem Dienst des Heilands
keine Last mehr drückt.

Strophe 3

Wo, wenn Sorgen quälen,
wird das Herz nicht matt?
An des Heilands Herzen
ist die Ruhestatt.

Strophe 4

Wo ist eine Zuflucht
in der kalten Welt?
Jesu Liebe ist es,
die nicht wankt und fällt.

Strophe 5

also selig kann man
schon auf Erden sein,
doch was wird erst werden,
ziehn wir droben ein.

Liederbücher

  • Frohe Botschaft im Lied 1Nummer: 17
  • Reichslieder 1909Nummer: 353

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)

Melodie: (unbekannt)