0 Sammler

Jesus, meine Sonne in der dunklen Nacht

Strophe 1

Jesu, meine Sonne
in der dunklen Nacht,
Jesu, meine Wonne,
wenn mir Freude lacht,


Strophe 2

Jesu, meine Liebe,
Du mein einzig Glück,
nimmer wend ich wieder
von Dir weg den Blick!

Strophe 3

Du hast meine Seele
wunderbar erquickt,
Deines Geistes Siegel
tief mir eingedrückt.

Strophe 4

Deinen süßen Frieden
schmeck ich täglich nun,
darf in Deiner Liebe
Stund um Stunde ruhn.

Strophe 5

In der Welt Gedränge,
in der Sünde Streit
sind, Herr, Deine Siege
stets für mich bereit.

Strophe 6

Du willst für mich kämpfen,
ich darf stille sein,
mich in Deine Gnade
hüllen fester ein.

Strophe 7

Welch ein selig Leben
in der dunklen Welt!
Fröhlich darf ich jauchzen,
weil mich Jesus hält!

Strophe 8

Niemand kann mich reißen,
Herr, aus Deiner Hand,
bis Du mich aus Gnaden
bringst ins Heimatland.

Liederbücher

  • Glaubenslieder 1Nummer: 486
  • Reichslieder 1909Nummer: 222
  • Reichslieder 1931/51Nummer: 310

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)