0 Sammler

Mir ist Erbarmung widerfahren

Strophe 1

Mir ist Erbarmung widerfahren,
Erbarmung, deren ich nicht wert;
das zähl ich zu dem Wunderbaren,
mein stolzes Herz hat's nie begehrt.
Nun weiß ich das und bin erfreut
|: und rühme die Barmherzigkeit. :|

Strophe 2

Ich hatte nichts als Zorn verdienet,
und darf mich Gottes Gnade freun;
Er hat mich mit Sich selbst versühnet
und wusch durch Jesu Blut mich rein.
Jetzt Gottes Kind, einst Gottes Feind!
|: Erbarmung hat's so treu gemeint. :|

Strophe 3

Das muss ich Dir, mein Gott bekennen,
das rühm ich, wenn ein Mensch mich fragt;
ich kann es nur Erbarmung nennen,
so ist mein ganzes Herz gesagt.
Ich beuge mich und bin erfreut
|: und rühme die Barmherzigkeit. :|

Liederbücher

  • Jesu Name 1Nummer: 242
  • Lieder für d. christl. HausNummer: 109
  • Reichslieder 1909Nummer: 231
  • Reichslieder 1931/51Nummer: 233
  • Sing mit Jugend für ChristusNummer: 30
  • Glaubenslieder 1Nummer: 165
  • HeilsklängeNummer: 13

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 3 (4 Männer)