0 Sammler

O Herr Jesus, Deine Leiden

Strophe 1

O Herr Jesus, Deine Leiden
offenbaren Herrlichkeiten:
Du hast stille, ohne Klagen,
Hohn und Schmach und Weh ertragen;
konntest selbst für die noch beten,
die Dich auf das Kreuz erhöhten;
ihren Spott, herabzusteigen,
nahmst du wortlos hin - mit Schweigen.

Strophe 2

Und auch in dem tiefsten Leide,
das Dich traf von Gottes Seite,
als auf Dir, o Herr, gelegen
Gottes Zorn der Sünde wegen,
hast Du voll Geduld getragen
Sein Gericht, für uns geschlagen,
und zur Sühnung selbst Dein Leben
willig in den Tod gegeben.

Strophe 3

Oh, wir huldigen von Herzen
Dir, Herr Jesus, Mann der Schmerzen;
wir gedenken, o Lamm Gottes,
Deiner Leiden, Deines Todes.
Du vollbrachtest, Gott zur Ehre,
uns zum Heil, das Werk, das schwere.
Herr, wir bringen Deinem Namen
Ruhm, Anbetung, Ehre! Amen.

Liederbücher

  • Geistliche Lieder (CSV)Nummer: 163

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Einzelstimmen (Unisono)