0 Sammler

Seele, was ermüdst du dich

Strophe 1

Seele, was ermüdst du dich
in den Dingen dieser Erden,
die doch bald verzehren sich
und zu Staub und Asche werden?

Refrain

Suche Jesum und sein Licht!
Alles andre hilft dir nicht.

Strophe 2

Sammle den zerstreuten Sinn,
lass ihn sich zu Gott aufschwingen;
richt ihn stets zum Himmel hin,
lass ihn in die Gnad eindringen!

Refrain (Wdh.)

Suche Jesum und sein Licht!
Alles andre hilft dir nicht.

Strophe 3

Du verlangst oft süße Ruh,
dein betrübtes Herz zu laben;
eil der Lebensquelle zu,
da kannst du sie reichlich haben.

Refrain (Wdh.)

Suche Jesum und sein Licht!
Alles andre hilft dir nicht.

Strophe 4

Lass dir Gottes Majestät
immerdar vor Augen schweben;
lass mit innigem Gebet
sich dein Herz zu Ihm erheben!

Refrain (Wdh.)

Suche Jesum und sein Licht!
Alles andre hilft dir nicht.

Liederbücher

  • Reichslieder 1909Nummer: 161
  • Reichslieder 1931/51Nummer: 213

Kategorien

Gebet Hingabe

Schlagwörter

Gebet Gnade Hingabe Licht Quelle

Notensatz (4 Stimmen gemischt)