0 Sammler

Wem der Herr ein Kreuze schickt

Strophe 1

Wem der Herr ein Kreuze schickt,
dem wird Er's auch helfen tragen,
wer nur gläubig zu Ihm blickt,
kann von Seiner Hilfe sagen.
Darum geh es, wie es will;
In dem Herren bin ich still.

Strophe 2

Ist auch oftmals unser Herz
schwach und will wohl ganz verzagen,
wenn es in dem stärksten Schmerz
keinen Tag der Freud sieht tagen;
dennoch geh es, wie es will;
In dem Herren bin ich still.

Strophe 3

Darum bitt ich, Herr, mein Gott,
lehre es mich recht erfassen,
wie Du noch in keiner Not
hast Dein flehend Kind verlassen.
Ja, es gehe, wie es will;
In dem Herren bin ich still.

Liederbücher

  • Lieder für d. christl. HausNummer: 173

Schlagwörter

Beistand Hilfe Not Schmerz Stille

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)