0 Sammler

Wer kann die Sorgfalt nennen

Strophe 1

Wer kann die Sorgfalt nennen,
die Du, o Vater übst,
und wer die Liebe kennen,
womit Du stets uns liebst?
Du pflegst uns ohn Ermüden
und trägst uns ohne Rast.
Du schenkst uns Deinen Frieden,
erleichterst jede Last.

Strophe 2

Wir sind Dir anvertrauet
von Jesus, unserm Herrn.
Der Glaube stets Dich schauet,
Du bist uns nimmer fern
und wirst uns hier bewahren
in dieser argen Welt.
Wir werden stets erfahren,
dass Vatertreu uns hält.

Strophe 3

Dein Tun ist stets gesegnet,
selbst wenn es hart uns scheint.
Dein Blick voll Trost begegnet
dem, der gebeugt hier weint.
Oh, wohl uns, das wir stehen
in Deiner Vaterhut!
Wir können freudig gehen,
Du machst es immer gut.

Liederbücher

  • Geistliche Lieder (Beröa)Nummer: 145
  • Geistliche Lieder (CSV)Nummer: 41
  • Glaubenslieder 1Nummer: 41

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)

Melodie: (unbekannt)

Einzelstimmen (Unisono)

Melodie: (unbekannt)