0 Sammler

Wie ich bin, komm ich zu Dir

Strophe 1

Wie ich bin, komm ich zu Dir!
Nichts hat mir die Tür erschlossen
als Dein Ruf: "Komm her zu mir!"
und Dein Blut, für mich geflossen.
Dies allein ermutigt mich;
Gottes Lamm, hier komme ich.

Strophe 2

Wie ich bin, komm ich zu Dir!
Auch nicht eine meiner Sünden
auszutilgen steht bei mir;
o, so lass mich Gnade finden,
denn Du starbst ja auch für mich,
Gottes Lamm, hier komme ich.

Strophe 3

Wie ich bin, tret ich herzu,
nirgends hab ich Ruh gefunden.
Herr, die Sünde sühnest Du
durch Dein Blut und Deine Wunden.
Gnade, Gnade suche ich;
Gottes Lamm, hier komme ich.

Strophe 4

Wie ich bin, komm ich zu Dir;
Deine Liebe ohnegleichen
ist zum Heil geworden mir.
Alle Zweifel müssen weichen.
Du, Herr Jesus, rettest mich:
Gottes Lamm, hier komme ich.

Text: (unbekannt)

Liederbücher

  • Gute BotschaftsliederNummer: 51
  • Sag jaNummer: 29
  • Sing mit Jugend für ChristusNummer: 76

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Musik: (unbekannt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)