0 Sammler

Wir haben einen Hirten

Strophe 1

Wir haben einen Hirten,
und der hat uns so lieb,
die Liebe zu Verirrten
Ihn auf die Erde trieb.

Strophe 2

Dass wir den Heiland finden,
ergriff uns Seine Hand;
sonst ging es uns wie Blinden
in einem fremden Land.

Strophe 3

Er will uns treu bewahren,
der treue Kinderfreund;
wir sollen einst erfahren,
wie gut Er es gemeint.

Strophe 4

Wir preisen Dein Erbarmen,
Du treues Hirtenherz!
Halt und in Deinen Armen,
und führ uns himmelwärts!

Liederbücher

  • Christliche LiederNummer: 74
  • Singt froh dem HerrnNummer: 110
  • Reichslieder 1909Nummer: 626

Notensatz 1 (4 Stimmen gemischt)

Musik: (unbekannt)

Notensatz 2 (4 Stimmen gemischt)