0 Sammler

Meine Heimat ist dort in der Höh

Strophe 1

Meine Heimat ist dort in der Höh,
wo man nichts weiß von Trübsal und Weh,
wo die heilge, unzählbare Schar
jubelnd preiset das Lamm immerdar.

Refrain

|: In der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh,
|: in der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh!

Strophe 2

Viel Geliebte sind dort in der Höh,
wo ich sie einst verklärt wiederseh,
und dann bleiben wir immer vereint
dort, wo ewig die Sonne uns scheint.

Refrain (Wdh.)

|: In der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh,
|: in der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh!

Strophe 3

Herr, ich freu mich, bis dort in der Höh
ich vor Dir, meinem Heilande, steh.
Zieh mich Dir nach, dass, wo Du nun bist,
auf Dein Wort hin dein Diener auch ist.

Refrain (Wdh.)

|: In der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh,
|: in der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh!

Strophe 4

Ja, bald werd ich dort sein in der Höh!
O mein Jesu, um eines ich fleh:
Bring die Meinen doch alle mit mir
zu der himmlischen Heimat, zu Dir!

Refrain (Wdh.)

|: In der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh,
|: in der Höh :|
meine Heimat ist dort in der Höh!

Liederbücher

  • Reichslieder 1909Nummer: 571
  • Frohe Botschaft in LiedernNummer: 81

Schlagwörter

Heimat Himmel Lamm Lob Vaterhaus

Notensatz (4 Stimmen gemischt)